Vegane Milchsorten

Es gibt verschiedene vegane Milchsorten, die man ohne Probleme benutzen kann, ohne auf den milchigen Geschmack verzichten zu müssen. Ich habe früher gerne Milch getrunken, ohne mir eigentlich Gedanken zu machen, was ich da wirklich zu mir nehme. Im Endeffekt ist Milch nichts weiter als ein Gemisch aus Hormonen, die Kühe an ihre Kälber weitergeben, damit sie schnell wachsen und stark werden. Tierische Hormone sind weder gesund für den Körper, noch wichtig um gesund zu leben. Außerdem steht Milch im Verdacht, Osteoporose zu fördern und eben gerade nicht Knochen und Gelenke zu kräftigen. Ganz unten dazu mal ein paar Links.

Reismilch | Rice Milk – mein Favorit

Reismilch besteht hauptsächlich aus Wasser und Reis. Der Reis wird fermentiert und mit dem Wasser vermischt. Durch die Fermentation der Reisstärke entsteht ein ziemlich süßer Geschmack. Mir schmeckt die Reismilch sogar um einiges besser als normale tierische Milch. Ich benutze sie für meinen Matcha-Drink, für meine Porridges oder auch als keine Zugabe zu Pestos oder Soßen. Hier ist meine persönliche Lieblingsmarke. Provamel gibt es in den meisten Reformhäusern, in Alnaturaläden und mittlerweile auch schon in einigen DM-Filialen. Die Reismilch von Provamel schmeckt mir persönlich am besten, da sie recht süß ist. Ein wichtiger Faktor – und auch fast der Hauptgrund warum ich sie kaufe – ist die CO2-neutrale Produktion und die Zutaten aus biologischer Landwirtschaft (EU-Reis). Es gibt natürlich weitere leckere Marken, das soll hier keine Werbung sein. Das muss jeder für sich selbst herausfinden. Ich habe Sorten von DM, Alnatura, Rewe Bio und Alpro probiert. Am besten einfach mal durchtesten und dann selbst merken, welche einem am besten schmeckt.


Rice milk consists mainly of water and rice. The rice is fermented and mixed with the water. The fermentation of the rice starch produces a rather sweet taste. I like the Reismilch even a lot better than normal animal milk. I use them for my matcha drink, for my porridges or as an addition to pestos or sauces. There are of course more delicious brands, which is here no advertising. Everyone has to find that for themselves. The best is to simply test which one tastes the best for you.

Hafermilch | Oat Milk – der Günstigste (cheapest one)

Hafermilch hat einen leichten Eigengeschmack, schmeckt aber nicht so stark wie Sojamilch. Hafermilch ist sehr gesund und eine gute Alternative zur normalen Milch. Es hat eine leicht bräunliche Farbe und macht sich vor allem gut für Porridge oder zum Mixen eines (veganen) Proteinshakes. Ich nehme es meistens für meine Porridges. Auch hier gibt es mittlerweile viele unterschiedliche Marken und jede schmeckt leicht anders. Das liegt vermutlich am verwendeten Hafer. Mein Favorit (in Deutschland) ist die von DM Bio. Er ist recht günstig und setzt – hoffentlich stimmt das – auf biologisch kontrollierte Landwirtschaft. Für mich fast das wichtigste Kaufkriterium. Es gibt natürlich auch noch andere leckere Marken, ich möchte an dieser Stelle für keine Marke Werbung machen und werde auch nicht gesponsert. Wie gesagt, alles meine persönliche Einschätzung.


Oat milk has a slight taste of its own. Thereby it’s not tasting as strong as soy milk. It is very healthy and a good convenient alternative to milk. I mostly use it for my porridges and for mixing a vegan protein shake. There a tons of different brands and every one tastes slightly different. I guess thats based on what oat you take for the production. My favorite is (in Germany) the one from DM Bio. It’s very affordable and it tastes good. Moreover it is labeled as “organic”, which is a major reason for purchase. But you just have to look up which brand tastes the best. That is up to you.

Mandel-Milch | Almond Milk – der Intensive (the intensive one)

coming soon…